Bestellungen

Die Lieferung von gebundenen Büchern ist innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Versand erfolgt zusammen mit der Quittierung am schnellsten durch die Bezahlung mit Paypal oder nach Zusendung einer einmaligen Einzugsermächtigung (gilt nur für Inhaber eines deutschen Kontos). Weiterhin ist eine Bezahlung mit Vorausüberweisung möglich.

Bei Lieferungen nach Österreich und in andere Länder der EU berechnen wir EUR 2,00 Versandkosten und erbitten in jedem Fall die Zahlung mit einer Vorausüberweisung in Form einer EU-Standard-Überweisung (die für Sie nicht mehr kostet als eine Inlandsüberweisung!). 

Nach Eingang der Einzugsermächtigung oder Zahlung erhalten Sie das Buch zusammen mit einer Rechnung und Zahlungsbestätigung. Bei Ihren Bestellungen haben Sie innerhalb von 14 Tagen ein Widerrufs- und Rückgaberecht (siehe unten).

Für Lieferungen in Länder außerhalb der EU, an Buchhandlungen oder Bibliotheken gelten gesonderte Bedingungen. Anfragen dazu richten Sie bitte an buchbestellung@literaturkritik.de.

Gebundene Bücher können aus allen Ländern auch über amazon.de bestellt werden. Die Bestellung ist dort jedoch für Sie mit Versandkosten verbunden.

Widerrufs- und Rückgaberecht

Sie können alle bei uns bestellten und von uns gelieferten Bücher (die gebundenen) innerhalb von 14 Tagen zurücksenden und erhalten umgehend den Kaufpreis erstattet, sofern die Bücher keine Gebrauchsspuren aufweisen. Die Versandkosten der Rücksendung werden Ihnen erstattet, wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware den Kauf schriftlich oder per E-Mail widerrufen haben, die Ware an uns zurückgeschickt haben und der Wert der Bestellung über 40 EUR liegt.

Datenschutz

Die von Ihnen bei der Bestellung an uns übermittelten Daten werden nicht an andere weitergegeben.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Bestellungen innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die gelieferte Ware vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

TransMIT-Zentrum für Literaturvermittlung in den Medien
Wilhelm-Röpke-Straße 6 A
35039 Marburg
E-Mail: buchbestellung@literaturkritik.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Zeitschriften und bei der Lieferung von Waren, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. eBooks, Downloads).

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Downloads

Für Downloads digitaler Inhalte gilt folgendes: Die Inhalte sind urheberrechtlich geschützt; Sie verpflichten sich, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten. Sie erwerben das nicht ausschließliche, nicht übertragbare, räumlich und zeitlich uneingeschränkte Nutzungsrecht an dem erworbenen Inhalt, um diesen auf ein Endgerät Ihrer Wahl herunterzuladen und auf bis zu fünf unterschiedliche Endgeräte zu übertragen. Sie dürfen den heruntergeladenen Inhalt jeweils auf den einzelnen Endgeräten speichern und beliebig oft auf den Endgeräten sichtbar machen. Eine darüber hinaus gehende Nutzung ist nur im Rahmen und unter Beachtung der Schrankenbestimmungen des Urheberrechtes (§§ 44a ff. UrhG) zulässig. Sie dürfen Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen, digitale Wasserzeichen oder andere Rechtsvorbehalten im abgerufenen Inhalt nicht entfernen.