Bestellen

Ausgabe: eBook


Navigation

Zum Inhalt
Autor
Inhaltsverzeichnis

Sach- und Fachbuchkritik

Eine Analyse zur Verbreitung und Struktur

von Felix Struening

Verlag LiteraturWissenschaft.de (TransMIT)
Marburg an der Lahn 2008
135 Seiten


Preis: 6,00

Die Forschung zur Literaturkritik befasst sich überwiegend mit der Kritik an Belletristik. Die empirischen Untersuchungen Felix Struenings zur journalistischen Sach- und Fachbuchkritik setzen demgegenüber andere, neue Akzente.

Dieser Titel ist eine digitale Publikation und für Onlineabonnenten von literaturkritik.de kostenlos erhältlich. Abonnenten können sich die PDF-Datei (ca. 1 MB) hier herunterladen.


Zum Inhalt

Die Forschung zur Literaturkritik befasst sich überwiegend mit der Kritik an Belletristik. Die empirischen Untersuchungen Felix Struenings zur journalistischen Sach- und Fachbuchkritik setzen demgegenüber andere, neue Akzente. Die Arbeit wertet Rezensionen in zehn Zeitungen aus einem Zeitraum von vier Wochen nach quantitativen und qualitativen Gesichtspunkten aus. Sie geht dabei u.a. folgenden Fragen nach: Welchen Stellenwert hat die Sach- und Fachbuchkritik im Vergleich mit Rezensionen zur Belletristik. Welche Buchformen und Themen der Sachliteratur werden bevorzugt rezensiert und in welchen Zeitungsressorts? In welchen Formen und mit welchen Kriterien werden Sachbücher besprochen?

Die Arbeit ist im Zusammenhang mit einem Forschungsprojekt zum Sachbuch an der Humboldt-Universität zu Berlin entstanden.

Autor

Felix Struening wurde 1982 in Berlin geboren. Er studierte Neuere deutsche Literatur, Politikwissenschaft und Philosophie in Hannover und Berlin. Der Autor ist Chefredakteur der Buchbesprechungswebseite Buch-Test.

Inhaltsverzeichnis

Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als pdf-Datei einsehen.