Bestellen

Ausgabe: Buch

Bei amazon bestellen
(mit Versandkosten verbunden)

Navigation

Zum Inhalt
Autor
Inhaltsverzeichnis

Kafkas Krankheiten

von Johannes Groß

Kafkas_Krankheiten_Cover
Verlag LiteraturWissenschaft.de (TransMIT)
Marburg an der Lahn 2012
115 Seiten
ISBN 978-3936134285

Preis: 14,90

Das Buch von Johannes Groß befasst sich mit dem „Krankheitsgewinn“, den Kafka der Tuberkulose zuschrieb, und mit vielen anderen Facetten von Krankheit im Werk dieses Autors, die in der Kafka-Forschung bislang keine umfassende Beachtung gefunden haben.


Zum Inhalt

Franz Kafka hatte nie wirkliches Vertrauen in seine körperliche Verfassung. Seine hypochondrische Selbstbeobachtung registrierte vieles, doch blieb ihm die eigene Tuberkulose, die er als Verschwörung von Hirn und Lunge verstand, lange verborgen. Die Tuberkulose wurde nach eigener Einschätzung durch seinen Lebensstil förmlich erzwungen, wenn nicht sogar herbeigeschrieben. Als er die Diagnose erfuhr, fühlte er sich befreit. Die reale Krankheit holt die ihr verliehene Bedeutung bald ein. Ähnlich dem Landvermesser K. musste Kafka erkennen, dass nichts sinnloser war als die mit der Krankheit gewonnene Freiheit. Das Buch von Johannes Groß befasst sich mit dem „Krankheitsgewinn“, den Kafka der Tuberkulose zuschrieb, und mit vielen anderen Facetten von Krankheit im Werk dieses Autors, die in der Kafka-Forschung bislang keine umfassende Beachtung gefunden haben. Viele Textdetails liefern die Grundlage für einige überraschende Zusammenhänge und verweisen auf eine Welt voller Makel, in der Krankheit und Macht in einem aufschlussreichen Verhältnis zueinander stehen.

Autor

Johannes Groß, geboren 1983, hat in Marburg Deutsche Sprache und Literatur, Grafik und Malerei sowie Kunstgeschichte studiert. Derzeit ist er als Junior Art Director bei einer Marketingagentur in Frankfurt am Main tätig.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

1. Einleitung 7

2. Beschreibung einer Krankheit 13

3. Krankheitsbilder 19

3.1. Kurzsichtigkeit 19

3.2. Adipositas und Anorexie 21

3.3. „Seekrankheit auf festem Lande“ 31

3.4. Neurasthenie 37

3.4.1. Das Krankheitsbild 37

3.4.2. Neurasthenische Elemente bei Kafka 41

3.5. Tuberkulose 51

3.5.1. Das Krankheitsbild 51

3.5.2. Tuberkulöse Elemente bei Kafka 53

3.6. Körperfehler und körperliche Gebrechen 66

4. Die Seite der Heilung 71

4.1. Ärzte 71

4.2. Pflege 77

4.3. Medikamente und „Hausmittelchen“ 80

5. Das Krankenlager als Machtbereich 84

6. Die Perspek tive des bettlägerigen Kranken 89

7. Krankheit als privilegierter Zustand 97

8. Das erkrankte System oder die Schuld

des Erregers 101

9. Zusammenfassung und Ausblick 106

Literaturverzeichnis 112